Carol J. Michel: The Lost ladies of Garden Writing

Aufgefallen ist mir Carol J. Michel zunächst auf Instagram. Die häufig in meiner Timeline aufploppenden auf einer alten Schreibmaschine geschrieben Gartenschnipsel weckten meine Aufmerksamkeit. Vielleicht steckt aber auch Computertechnik hinter dem Charme dieser Posts? Das soll möglich sein, wurde mir gesagt. In kurzen monochromen (englischen) Texten richtet sich «Indygardener» an ihren Garten. Sie freut sich […]

Serena Avanlea: Zeit der wilden Rosen

Um es gleich vorweg zu nehmen – Rosen und gärtnern spielen in diesem «medizinischen» Roman eine eher untergeordnete Rolle, auch wenn der Titel anderes vermuten lassen könnte. Die Lektüre fand ich aber thematisch dermassen beeindruckend, dass ich doch hier im Sofagarten auf diese nicht mehr ganz druckfrische Publikation hinweisen will. Auf das Buch «Zeit der […]

Helen Frances Paris: Der wunderbare Garten der Mrs P.

Seit sieben Jahren hat die pensionierte Nachrichtendienstmitarbeiterin Janet Pimm eine von Hundertzwanzig Parzellen der Gartenkolonie Seaview gepachtet. Ordnung und Routine bestimmen den Alltag der zweiundsiebzigjährigen Frau. Sie liebt ihren Garten über alles, kennt alle ihre Pflanzen und deren Bedürfnisse und weiss, welches Kraut bei welchem Leiden hilfreich ist. Weniger interessiert sie sich für ihre Gartennachbarn, […]

Der Garteninspektor interviewt die Sofagärtnerin (oder Daniela aus Graz interviewt Daniela aus Winterthur)

Vor langer Zeit haben sich über die sozialen Medien Garteninspektor und Sofagärtnerin kennengelernt, zwei Bloggerinnen mit dem gleichen Vornamen und ähnlichen Interessen. Das Stichwort «Märchen» kommt im Sofagarten eher selten vor, aber ausser dem Einleitungssatz ist dieser Post nicht im Märchenreich anzusiedeln. Denn im Herbst 2015 haben Daniela aus Graz (Österreich) und Daniela aus Winterthur […]

Joan Hessayon: Capel Bells

Ein vermeintlich lukrativer Auftrag führt die aus einfachen Verhältnissen stammende junge Floristin Charlotte Blair nach Capel Manor. Von diesem ersten Grossauftrag seit der Eröffnung ihres eigenen Geschäfts in London verspricht sie sich nicht weniger als den Einstieg in die „Upper Class“. Doch während Charlotte die grosszügigen Räume inspiziert, ihre Dekorationsideen formuliert und Pläne schmiedet, stirbt […]

… und wieder einmal andere zu Wort kommen lassen (Portrait Magazine tipografiahelvetica)

Vor einiger Zeit hat eine Autorin eine meiner Buchvorstellungen auf Band gesprochen und ins Internet gestellt. Nun ist eine solche gleich in zwei Sprachen übersetzt worden. Kürzlich hat mich nämlich der italienische Journalist Tommaso Labranca angefragt, ob er meine Zeilen über das Buch «Tote Beete« von Harald Schneider auf Italienisch und Englisch übersetzen und in […]

Christa Hasselhorst (Text) und Ursell Borstell (Fotos): Geliebte Küchengärten – Eine Reise durchs Schlaraffenland

Das Schlaraffenland ist laut Definition im Duden ein märchenhaftes Land für Schlemmer und Faulenzer. Der erste Teil der Bedeutung lässt sich sinnverwandt auf die portraitierten Küchengärtnerinnen und -gärtner in Christa Hasselhorsts neuester Publikation übertragen. Nicht faulenzen, sondern Wissen und zielstrebiges Gärtnern gepaart mit Wetterglück führt zum im Buch vorgeführten Erntesegen. Da passt die Bemerkung aus […]

… und gleich nochmals andere zu Wort kommen lassen (Zeitschrift «Blätterrauschen» Gesellschaft zur Förderung der Gartenkultur)

Renate Hücking («Die Beute der Pflanzenjäger») von der Gesellschaft zur Förderung der Gartenkultur hat mir folgenden Text zukommen lassen, den sie für die Zeitschrift „Blätterrauschen“ verfasst hat. Ich habe mich sehr über diese netten Zeilen gefreut und möchte euch diese nicht vorenthalten: Die Sofagärtnerin Durch Zufall habe ich die „Sofagärtnerin“ getroffen und mich sofort am […]

… für einmal andere zu Wort kommen lassen (Portrait Fachzeitschrift SBVV)

Nach fast 250 von mir verfassten und im Sofagarten veröffentlichten Posts zur Abwechslung mal ein Beitrag aus fremder Feder: In der Mai 2011-Ausgabe der Fachzeitschrift «Schweizer Buchhandel» des Schweizerischen Buchhändler- und Verlegerverbandes SBVV ist ein Portrait über die Sofagärtnerin erschienen: Portrait SBVV (Copyright by Martin Walker/Veröffentlichung mit freundlicher Genehmigung von Martin Walker, SBVV) This is […]

Herr Adamson

Der Ich-Erzähler sitzt am Freitag, 22. Mai 2032, einen Tag nach seinem 94. Geburtstag, in einem in Hochblüte stehenden Garten. Er spricht seine schon länger zurückliegenden Erlebnisse mit Herrn Adamson für die Nachwelt auf Band. Freitage haben eine besondere Bedeutung für den Erzähler. Ist heute der richtige Freitag, um zu sterben? Jahrzehnte vorher, genau an […]

Begin typing your search term above and press enter to search. Press ESC to cancel.

Back To Top